Seitensprung – hier können Sie diskret und anonym fremdgehen

Früher oder später wird es in jeder Beziehung monoton und das Gefühl des Verliebtseins lässt mit den Jahren nach. Man sucht nach etwas Spaß nebenbei, auch wenn es nur ein kleiner Flirt ist. Die Hauptgründe für das Fremdgehen bzw. einen Seitensprung sind ein Mangel an Zuwendung und der Reiz des Neuen.

Nur die Wenigsten leben in einer offenen Beziehung, in welcher der bloße Sex mit einem anderen Partner akzeptiert wird. Der Großteil der Menschen hat dagegen eine sehr kleine Toleranzgrenze, was den Seitensprung angeht. Bei manchen muss es gar nicht zu Sex kommen, um es als Fremdgehen zu klassifizieren.

Anbieter im Vergleich Mehr erfahren

Seitensprung Portale im Vergleich für Juni 2024

Laut Anbieter sind auf firstaffair.com mindestens zwei Millionen Menschen angemeldet. Unter anderem ist es hier möglich, nicht nur nach Männern und Frauen, sondern auch nach Paaren zu suchen.
Was uns gefällt
viele Nutzer und Nutzerinnen
Frauen und Paare nutzen die Plattform kostenlos
Admins reagieren schnell auf Meldungen zu etwaigen Fake Profilen
Anmeldung und Registrierung
9
Benutzerfreundlichkeit
8
Anzahl der Mitglieder
9
First Affair Test - Alles zum Seitensprung Portal
7,8
Sehr gut
Bei Ashley Madison haben Verheiratete die Möglichkeit, nach einer Affäre zu suchen – und das seit 2001. Laut Anbieter handelt es sich um die weltweit führende diskrete Online Community.
Was uns gefällt
weltweit bekannte Plattform
Frauen nutzen die Seite kostenlos
ideal für Seitensprünge im Zusammenhang mit Geschäftsreisen geeignet
Anmeldung und Registrierung
7
Benutzerfreundlichkeit
8
Anzahl der Mitglieder
8.5
Ashley Madison im Test - Das klassische Seitensprungportal
7,9
Sehr gut
Victoria Milan ist ein Seitensprungportal. Ein Fokus liegt laut Anbieter auf der Anonymität der Mitglieder. Jeden Tag sollen mehr als 16.000 dazu kommen. Auch ideal für Geschäftsreisen geeignet.
Was uns gefällt
hoher Nutzerkomfort
vielseitiges Publikum
hoher Sicherheitsstandard
Anmeldung und Registrierung
7
Benutzerfreundlichkeit
9
Anzahl der Mitglieder
5
Das Seitensprungportal Victoria Milan im Test
7,8
Sehr gut

Was bedeutet es, fremdzugehen?

Ein Seitensprung ändert alles. Es kann als ein Ausstieg aus einem ungeschriebenen Vertrag zwischen zwei Menschen betrachtet werden, der sie in einer Partnerschaft zusammenhält. Dabei sind die Regeln jedem Paar selbst überlassen, denn jeder Mensch ist individuell für sich und somit ist auch eine Beziehung zwischen zwei Menschen individuell.

Ein Seitensprung steht in Verbindung mit mindestens einem der folgenden Grundelemente:

  • emotionale Beteiligung,
  • erotische Spannung,
  • Heimlichkeit.

Und die Grenzen einer Beziehung können weit oder eng sein – sowohl im Herz, im Kopf als auch im Bett. Werden diese Grenzen überschritten, kann dies vom Partner als Seitensprung gefühlt werden. Die große Mehrheit der Leute in einer Beziehung wünscht sich absolute Treue von ihrem Partner. Laut einer Umfrage ist Treue1Wie treu sind die Deutschen in Beziehungen wirklich? – https://www.playboy.de/lifestyle/umfrage-des-monats-wie-treu-sind-die-deutschen – abgerufen am 17.1.2023 für 73,6 % der Befragten der mit Abstand wichtigste Beziehungswert. Doch Realität und Vorstellungen klaffen auseinander.

i
Wenn es zu einer emotionalen Beteiligung, erotischer Spannung oder Heimlichkeit mit einer dritten Person außerhalb der Beziehung kommt, werden die gesetzten Beziehungsgrenzen überschritten und ein Seitensprung begangen.

Warum begehen Frauen einen Seitensprung?

Bei Frauen finden sich im Vergleich zu Männern andere Gründe, dass sie einen Seitensprung begehen. Meistens sind es die folgenden Ursachen:

  • Unzufrieden mit dem Sexualleben: Oft ist Frauen der eigene Partner zu langweilig, der Sex zu wenig abwechslungsreich, zu schnell, zu kurz, zu eintönig.
  • Rachegelüste: Betrogene Frauen suchen oft auch selbst einen Seitensprung.
  • Es fehlt die emotionale Nähe zum Partner: Oft wünschen sich Frauen mehr Nähe zum Partner, mehr Zuhören, mehr Verständnis, mehr Einfühlungsvermögen.
  • Selbstbestätigung einholen: Wenn die Frau von ihrem eigenen Partner zu wenig Liebe und Anerkennung erfährt und nur noch im Tagesablauf und Haushalt funktionieren soll, wird sie die Bestätigung für das Existieren als Sexualobjekt und Frau vielleicht von außen suchen.

Warum begehen Männer einen Seitensprung?

Wenn aber die Männer bezüglich der Ursachen fürs Fremdgehen befragt werden, kommen meistens die folgenden Gründe zum Vorschein:

  • Unzufriedenheit mit Sexualleben innerhalb der eigenen Beziehung: Sie haben mit der eigenen Partnerin zu langweiligen, zu wenig oder überhaupt keinen Sex.
  • Pure Langeweile: Manchmal begehen Männer einen Seitensprung, nur weil es ihnen in der aktuellen Beziehung langweilig ist und sie nach etwas Abwechslung und Action suchen.
  • Einsamkeit: Paare, die zum Beispiel beruflich bedingt oft getrennt sind und weniger Zeit miteinander verbringen, neigen eher zu Seitensprüngen.
  • Gleiches mit Gleichem vergelten: Ein Teil der Männer vermutet, dass ihre Partnerin fremdgeht und wollen dadurch eine Gleichstellung erreichen bzw. sich rächen.
  • Marktwert testen: Männer sind stolz darauf, dass sie auch von anderen Frauen begehrt werden und wollen sich oft selbst etwas dadurch beweisen.
  • Gelegenheit macht einen schwach: Manchmal sind Männer zu schwach, um ein einfaches „Nein” bei einer Gelegenheit zu sagen. Sie lassen sich zum Fremdgehen hinreißen, obwohl sie das nicht mit Absicht wollten.
i
Bei Frauen spielen eher emotionale Komponenten eine große Rolle dabei, weshalb sie einen Seitensprung begehen, während es sich bei Männern nicht selten um pure sexuelle Untreue handelt.

Ab wann gilt es überhaupt als Fremdgehen?

Für viele Menschen beginnt das Fremdgehen schon lange vor dem eigentlichen sexuellen Kontakt. Es liegt immer im Auge des Betrachters, sodass es verschiedene Definitionen vom Fremdgehen gibt und diverse Dinge dazu zählen. Jeder Mensch definiert es anders, ab wann jemand wirklich fremdgegangen ist. Oft hängt diese Definition aber mit dem jeweiligen Geschlecht, der Art der Beziehung und dem Alter zusammen:

  • Männer sehen häufig kein Fremdgehen in einem einfachen Flirt. Viele Männer sind der Meinung, dass das Fremdgehen erst dann beginnt, wenn es zu Berührungen oder Küssen kommt.
  • Frauen hingegen sehen bereits einen Flirt als Fremdgehen an. Oder sie empfinden es zumindest als eine Einleitung für einen potentiellen Seitensprung. Auch das Verschweigen von Anrufen und Nachrichten, beispielsweise von Kolleginnen, wird von Frauen oft als Betrug empfunden.
  • Ältere Menschen sind meistens toleranter gegenüber vielen Dingen, insbesondere wenn die Partnerschaft schon seit einer langen Zeit andauert. So werden etwa eine Berührung am Arm und ein Flirt nicht als Fremdgehen ausgelegt. Wenn die Beziehung schon lange stabil ist und Sie beide reifer sind, ist die Eifersucht umso geringer.
  • Junge Menschen hingegen ziehen die Grenze des Beginns eines Fremdgehens viel enger als ältere Menschen. Denn junge Personen sind allgemein eifersüchtiger als ältere, reife Menschen.

Was gilt als Fremdgehen?

  • SMS, Chats und E-Mails: Die Gelassenheit hört oft schon dann auf, wenn der Partner Flirt-SMS oder Fotos an einen anderen beziehungsfremden Menschen schreibt bzw. schickt. Die Mehrheit der Menschen empfindet dies bereits als schwere Untreue und sieht es als einen Seitensprung an. In solchen Fällen sind Frauen weniger tolerant als Männer.
  • Mundküsse: Auch hier empfindet mehr als die Hälfte der Frauen das Küssen auf den Mund als Seitensprung. Bei Männern ist dieser Prozentanteil etwas niedriger. Dabei gilt: Je jünger die Menschen, umso eifersüchtiger sind sie. Fremdküsse auf den Mund sind vor allem für 18- bis 29-Jährige ein Grund, die Beziehung zum Partner zu beenden.
  • Emotionale Verbundenheit: Haben Sie als Mann eine emotionale Beziehung zu einer anderen Frau, bedeutet das für den Großteil der Frauen, dass Sie fremdgehen. Haben Sie als eine Frau eine emotionale Beziehung zu einem anderen Mann, dann stehen die Meinungen der Männer dazu 50:50 %, dass es ein Seitensprung ist. Mit zunehmendem Alter sehen jedoch auch die Frauen eine tiefe Freundschaft ihres Partners mit einer anderen Frau nicht mehr so eng.

Die bestehende Literatur deutet, dass der Seitensprung bei Männern öfter nur eine sexuelle Untreue2Zufriedenheit in der Partnerschaft und Untreue: Ein Zusammenhang, zwei Richtungen – … Weiterlesenumfasst, während er bei Frauen häufiger über emotionale Komponenten verfügt.

i
Jedes Verhalten eines Menschen, welches vom Partner nicht toleriert wird und die Beziehung gefährdet (und dabei eine dritte Person ins Spiel kommt), gilt als Fremdgehen.

Diskret fremdgehen auf Seitensprung-Portalen

Wenn Sie schon die Entscheidung getroffen haben, fremdzugehen, dann sollten Sie es richtig machen. Das heißt: Seien Sie diskret und vermeiden Sie es, Anzeichen Ihrer Aktivitäten zu hinterlassen. Seien Sie vorsichtig, mit wem Sie über Ihre Affäre sprechen, aber auch bereit, die Konsequenzen zu tragen.

Online Seitensprung Portale bieten Ihnen viele Vorteile im Gegensatz zur lokalen Suche nach einem Sextreffen. So können Sie anonym bleiben und gezielt den potenziellen Partner finden, ohne Zeit damit zu verschwenden, ungeeignete Personen kennenzulernen. Dies kann insbesondere in ländlichen Gebieten, in denen es schwieriger ist, ein diskretes Casual Date zu finden, von Vorteil sein.

Bevor Sie sich aber für ein Seitensprungportal entscheiden, sollten Sie die Seriosität und die Erfolgschancen der jeweiligen Plattform berücksichtigen. Sie sollten wissen, dass die Betreiber von Seitensprungportalen nicht immer korrekte Angaben z. B. zur Anzahl der Mitglieder oder zur Frauenquote machen.

Deshalb ist es wichtig, die Angaben des Betreibers zur Frauenquote kritisch zu betrachten. Eine Frauenquote von 80 % ist unrealistisch und beweist nur, dass es sich um einen unseriösen Anbieter handelt. Wenn sich aber Frauen kostenlos registrieren können, ist es wahrscheinlicher, dass die Frauendichte ausreichend ist, um eine Partnerin für eine Affäre zu finden.

Sind Seitensprung-Portale vertrauenswürdig?

Es gibt viele Möglichkeiten, um die Echtheit der Profile auf Seitensprung-Plattformen zu überprüfen. Eine Möglichkeit besteht darin, sich über die Plattform und ihre Nutzer zu informieren, bevor Sie sich registrieren. Dazu eignen sich unabhängige Tests durch Dritte. Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Erfahrungen anderer Nutzer zu berücksichtigen.

Es ist wichtig, die jeweilige Seitensprung-Plattform sorgfältig auszuwählen und die Erfolgschancen objektiv zu berücksichtigen, noch bevor Sie sich anmelden und auf die Suche gehen. So schützen Sie sich auch besser vor Abzocke auf Seitensprung-Portalen, denn es gibt auch hier Betrüger, die nur versuchen, unschuldige Menschen um ihr Geld zu bringen. Nicht selten tarnen diese sich als Frauen mit teuren Telefonnummern.

Es gibt leider auch viele angebliche Seitensprung-Websites, die einfach nur darauf aus sind, Ihre persönlichen Informationen und Kreditkartendaten zu stehlen. Deshalb sollten Sie nur geprüften Seitensprung-Anbietern vertrauen. Diese finden Sie auf unserer Vergleichsseite, wo wir seriöse Dating Portale auf Herz und Nieren getestet haben.

Tipps für die Einrichtung Ihres Seitensprung-Profils

Für Ihren Erfolg auf Seitensprung-Portalen ist nicht nur Ihre eigene Sicherheit wichtig, sondern auch, dass Sie Ihr Profil ansprechend gestalten und sich darin möglichst attraktiv präsentieren.

  • Nutzername: Wenn Sie auf einem Seitensprung-Portal ein Profil erstellen, sollten Sie besonders auf Ihren Usernamen achten. Natürlich werden Sie nicht Ihren echten Vor- und Nachnamen nutzen, sondern sich einen interessanten Nutzernamen ausdenken. Männer machen hier oft den Fehler, sich sexistische Namen zu geben, was Frauen stark abtörnt. Vermeiden Sie plumpe Namen wie „Dauerständer“, sondern wählen Sie stattdessen einen sympathischen oder lieber seriösen Namen.
  • Foto: Neben einem geeigneten Nutzernamen sollte Ihr Seitensprung-Profil auch mindestens ein Foto enthalten. Ihr Foto sollte eine realistische und freundliche Darstellung Ihrer Person sein und es ist wichtig, dass Sie auf dem Foto angemessen gekleidet sind. Mehr Fotos steigern natürlich Ihre Chancen für einen Date. Haben Sie aber Angst, sich fremden Personen zu zeigen, können Sie auch darauf ganz verzichten. Bedenken Sie aber, dass dies Ihre Chance für ein Date enorm mindern wird.
  • Über Sie: Auf Seitensprung-Portalen sollten Sie sorgfältig überlegen, was Sie über sich erzählen und was Sie von einer Affäre erwarten. Vermeiden Sie zu viele Informationen und Angaben, die Sie leicht identifizierbar machen. Seien Sie ehrlich über Ihre Wünsche und Erwartungen, um Enttäuschungen zu vermeiden. Erwähnen Sie auch, ob Sie in einer festen Beziehung sind und ob Sie an einer langfristigen Affäre oder einem One Night Stand interessiert sind.

Fremdgehen, ohne erwischt zu werden

Wenn Sie fremdgehen möchten, sollten Sie die folgenden Dinge beachten, um nicht erwischt zu werden:

  • Zunächst sollten Sie darauf achten, Ihre Abwesenheiten realistisch zu erklären, um kein Misstrauen zu erwecken. Plötzliche Überstunden oder regelmäßige geschäftliche Abendessen hören sich nicht gerade überzeugend an.
  • Seitensprung-Websites in einem privaten Fenster öffnen oder den Browserverlauf so einstellen, dass er nicht gespeichert wird.
  • Seien Sie vorsichtig mit sozialen Medien und vermeiden Sie es, Fotos oder Informationen über Ihre Affäre mit anderen zu teilen.
  • Ihr Smartphone sollten Sie mit einem Entsperrmuster oder einem PIN sichern.
  • Wählen Sie sorgfältig Ihren Partner für den Seitensprung aus und seien Sie sicher, dass diese Person vertrauenswürdig und diskret ist, um das Risiko von Entdeckung zu minimieren.
  • Schlussendlich sollten Sie sich Freiräume schaffen, indem Sie zum Beispiel Ihrem Partner einen Kurs schenken oder andere Verpflichtungen schaffen, um mehr Zeit für die Affäre zu haben.

Absolute No-Go’s beim Fremdgehen

  • Verändern Sie nicht plötzlich Ihren Lebensstil, um attraktiver für Ihren Seitensprung zu sein. Dinge wie eine neue Frisur, mehr Sport oder neue Kleidung fallen auf und können Verdacht erwecken.
  • Erzählen Sie niemandem von Ihrem Seitensprung, auch nicht Ihren engsten Freunden. Sie riskieren unnötige Probleme und können nie sicher sein, dass die Freundschaft dauerhaft ist.
  • Vermeiden Sie es, das Date in Ihrem Auto oder zu Hause zu treffen, da dies das Risiko erhöht, entdeckt zu werden.
  • Geben Sie Ihren Schuldgefühlen nicht nach und versuchen Sie nicht, sie durch kleine Aufmerksamkeiten zu kompensieren. Das kann nur Misstrauen wecken.
  • Vermeiden Sie es, gemeinsame Konten oder Kreditkarten mit Ihrem Partner zu haben und halten Sie Ihre Finanzen getrennt. Ansonsten könnte Ihr Partner durch ungewöhnliche Abhebungen oder Ausgaben Verdacht schöpfen.
  • Lassen Sie Ihren Seitensprung-Partner auf Duftwässerchen verzichten, da fremde Parfums leicht auffallen.

Vorsicht: Dieses Benehmen kann Sie verraten

  • Sie meiden direkten Blickkontakt zu Ihrem Partner.
  • Ein neues, auffälliges Styling.
  • Sie haben keine Zeit für Ihren Partner und gemeinsame Tätigkeiten mehr.
  • Verräterischer Blick aufs Handy und heimliche Telefonate.
  • Deutlich häufiger Überstunden, Geschäftsreisen oder regelmäßige Geschäftsessen.
  • Neue Sexualpraktiken beim Geschlechtsverkehr.
  • Ein zweites Handy oder ein immer häufiger “leerer” Handy-Akku sowie über längere Zeit ausgeschaltetes Handy.

Vorteile und Nachteile von Seitensprung Plattformen

Vorteile

  • Anonymität: Sie können Ihre Identität verbergen und Ihre Privatsphäre schützen.
  • Spezifische Suche: Diese Art von Plattformen richten sich an Menschen, die auf der Suche nach einer Affäre sind. Somit ist auch die Wahrscheinlichkeit höher, jemanden mit ähnlichen Interessen und Zielen zu finden.
  • Bequemlichkeit: Sie können von zu Hause aus auf eine große Anzahl von potentiellen sexuellen Partnern zugreifen.
  • Zeitersparnis: Seitensprung-Plattformen ermöglichen es Ihnen, schnell und einfach potenzielle seriöse Seitensprung-Partner zu finden, ohne Zeit damit zu verschwenden, ungeeignete Personen kennenzulernen.
  • Bedürfnisse stillen: Portale für Seitensprung können für Menschen, die ihre Bedürfnisse nicht innerhalb ihrer Beziehung erfüllt sehen, eine Möglichkeit sein, diese Bedürfnisse auf andere Weise zu erfüllen.

Nachteile

  • Risiko, entdeckt zu werden: Obwohl die Anonymität bei solchen Plattformen großgeschrieben wird, besteht immer noch das Risiko entdeckt zu werden, was zu schwerwiegenden Konsequenzen führen kann.
  • Emotionale Verletzungen: Seitensprünge können zu tiefgreifenden emotionalen Verletzungen führen, sowohl für den Betrüger als auch für den Betrogenen. Das Vertrauen des Partners ist oft langfristig ruiniert, die eigene Beziehung wird zerstört und es folgt nicht selten eine Trennung.
  • Gesundheitliche Risiken: Ungeschützter Sex mit fremden Partnern erhöht das Risiko von Geschlechtskrankheiten und ungewollter Schwangerschaft.
  • Moralische Bedenken: Seitensprünge gehen gegen die moralischen und ethischen Werte vieler Menschen und können dazu führen, dass man sich danach schuldig oder schlecht fühlt.
  • Rechtliche Konsequenzen: Abhängig von den Gesetzen des Landes kann ein Seitensprung auch rechtliche Konsequenzen haben, wie z. B. in Fällen von Ehebruch.
  • Schlechte Gewohnheit: Auch wenn der Seitensprung unbemerkt verläuft, wird weiterhin sehr viel gelogen und es können weitere Seitensprünge folgen.

Quellen & Verweise[+]

Avatar-Foto

Datingreport Redaktion

Hinter Datingreport.com steht eine Redaktion, bestehend aus Autorinnen und Autoren aus verschiedenen Bereichen, sei es Psychologie, Gesellschaft oder Germanistik. In der Kombination mit langjährigen Lebens-Erfahrungen bietet das Team fakten- und studienbasierte Inhalte rund um Liebe, Dating und Partnerschaft.

Unser Newsletter

Erhalten Sie regelmässig die interessantesten Artikel rund um Dating und Partnersuche:

    Seitensprung Portale im Vergleich für Juni 2024

    Jetzt zum Vergleich

    Aktuelle Artikel zu Dating

    Wer nutzt Seitensprungportale auf Online Dating Plattformen?

    Seitensprungportale: Nicht jeder Mensch, der sich in einer Beziehung befindet, ist seinem...

    Der perfekte Seitensprung

    Wenn Sie in der Vergangenheit schon einmal betrogen wurden, dürften Sie bei...

    Seitensprung – das verführerische Abenteuer

    Reaktionen auf das Wort “Seitensprung” fallen bei jedem unterschiedlich aus. Manche Menschen...

    FAQ – Häufige Fragen zum Thema Seitensprung

    • Für wen eignen sich Seitensprung-Plattformen?

      Seitensprung Dating Plattformen eignen sich in der Regel für diejenigen Menschen, die ihre sexuellen Wünsche und Bedürfnisse auf eine andere Art und Weise als in der aktuellen Beziehung erfüllen möchten. Dazu gehören beispielsweise Menschen, die sich in ihrer Beziehung gelangweilt fühlen, unzufrieden sind und nach Abenteuer suchen. Aber auch diejenigen, die ihre Bedürfnisse nicht erfüllt sehen und nach emotionaler oder körperlicher Befriedigung suchen, gehen häufig fremd.

    • Sind Seitensprung-Plattformen sicher?

      Es kommt darauf an, welche Plattform Sie wählen. Es gibt seriöse Seitensprung-Plattformen, die ihre Mitglieder schützen und ihre Daten sicher aufbewahren. Andere Plattformen können jedoch unsicher sein und es besteht das Risiko, dass Daten gestohlen oder missbraucht werden. Deshalb ist es wichtig, sich in Testberichten zu informieren, die Bewertungen anderer Nutzer zu berücksichtigen und die Sicherheitsmaßnahmen der Plattform zu prüfen, bevor Sie sich dort anmelden.

    • Wann ist ein Seitensprung in Ordnung?

      Es gibt keinen guten Grund für einen Betrug, denn es ist Gift für jede Beziehung, den Partner zu hintergehen. Sollten Sie Sehnsüchte und Wünsche verspüren, die durch Ihren Partner nicht erfüllt werden, sollten Sie trotzdem ein ehrliches und offenes Gespräch mit ihm führen. Die Lösung für solche Situationen ist nicht immer eine Trennung. Vielleicht fällt sogar eine Einigung, dass die Partnerschaft bewusst und transparent für Dritte in Form einer offenen oder polyamoren Beziehung geöffnet wird.

    • Wann ist von einem Seitensprung die Rede?

      Fremdgehen bzw. ein Seitensprung ist von mindestens einem dieser drei Basiselemente geprägt: emotionale Beteiligung, erotische Spannung und Heimlichkeit. Mit einem Seitensprung wird der Beziehungsvertrag zweier Menschen gebrochen. Das muss nicht unbedingt durch Sex, sondern kann auch beim Küssen, das Verschicken heimlicher Nachrichten oder durch anhaltende Gedanken an eine andere Person geschehen. Deshalb sollten Paare frühzeitig und offen darüber sprechen, welche gemeinsamen Regeln sie sich geben wollen und was sie unter einem Seitensprung verstehen.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Kontaktanzeigen-Vergleich für Juni 2024

    Das Schalten von Online Kontaktanzeigen wird immer beliebter. Datingreport.com hat einen Ratgeber mit den wichtigsten Informationen erstellt.

    Mehr erfahren

    Dating-App-Vergleich für Juni 2024

    Dating Apps gehören bei der Partnersuche mittlerweile bei vielen Menschen dazu. Worauf man achten sollte, zeigt Datingreport.com hier.

    Mehr erfahren