Kontaktanzeigen – Kontakte mit Hilfe von Fotos oder Videos knüpfen

Sind Sie auf der Suche nach einem Partner fürs Leben, dann haben Sie im Internet viele Möglichkeiten zum Kontakte knüpfen. Eine davon ist das Schalten einer Online-Kontaktanzeige.

Während Kontaktanzeigen früher nur in Zeitungen und Zeitschriften anzutreffen waren, hat es die beliebte Form der Partnersuche auch in die digitale Welt geschafft. Die Möglichkeiten sind heutzutage jedoch so vielfältig wie nie zuvor.

Damit aber Ihre Suche zum Erfolg wird und Sie möglichst schnell den richtigen Partner finden, müssen Sie die Kontaktanzeige richtig formulieren und sie an den richtigen Stellen schalten.

Anbieter im Vergleich Mehr erfahren

Kontaktanzeigen-Vergleich für Februar 2024

Die Grundstimmung auf neu.de ist vergleichsweise locker, aber natürlich immer noch seriös. Hier können hetero-, bi- und homosexuelle Paare flirten und vielleicht die Liebe ihres Lebens finden.
Was uns gefällt
Große Anzahl an deutschen Singles
Einfache Anmeldung (auch über die App)
Benutzerfreundliche Website und App
Anmeldung & Registrierung
10
Benutzerfreundlichkeit
10
Anzahl der Mitglieder
9
Neu.de im Test – digitale Kontaktanzeigen
8,6
Sehr gut
Bei LoveScout24 dreht sich alles um die Suche nach festen Beziehungen. Die Software ist TÜV Süd-zertifiziert und die Profile moderiert. Besonders praktisch sind auch die vielseitigen Filterfunktionen.
Was uns gefällt
Eine der größten deutschen Singlebörsen
Umfangreiche Suchfunktion
Innovative Funktionen (Date-Roulette, Favoriten etc.)
Anmeldung & Registrierung
10
Benutzerfreundlichkeit
10
Anzahl der Mitglieder
9
Lovescout24 im Test – Was bietet die beliebte Dating-App in der Praxis?
8,6
Sehr gut
Datingcafe gilt als erste Online Singlebörse Deutschlands. Die Seite konnte mehrere Testsiege einfahren. Laut Anbieter haben sich seit Beginn mehr als zwei Millionen Menschen angemeldet.
Was uns gefällt
Eine der ältesten deutschen Online-Dating-Plattformen
Schnelle, einfache und kostenlose Registrierung
Kostenlos eine Woche als Premium-Mitglied testen
Anmeldung & Registrierung
10
Benutzerfreundlichkeit
6
Anzahl der Mitglieder
7
Datingcafe im Review – einer der ältesten Online-Dating-Anbieter
8,4
Sehr gut

Evolution der Kontaktanzeigen – von klassisch bis modern

Viele Menschen kennen sie immer noch – die klassischen Kontaktanzeigen aus dem Anzeigenteil der Zeitung. Sie wurden von Singles genutzt, um einen Partner für eine ernste Beziehung oder einfach zum Vergnügen zu finden.

Die Digitalisierung hat inzwischen für die Weiterentwicklung der Kontaktanzeigen gesorgt und sie ins Internet gebracht, doch die geschlechtsspezifischen Wünsche von Männern und Frauen bezüglich ihrer Beziehungswünsche sind gleich geblieben1Kontaktanzeigen im Wandel der Zeit: Eine Inhaltsanalyse – https://books.google.ba/books?id=ttGeBgAAQBAJ&pg – abgerufen am 22.12.2022.

Der größte Unterschied zwischen der Partnersuche mit einem Single-Profil bei einem Kontaktanzeigen-Portal und einer klassischen Zeitungsanzeige liegt ganz klar in der Dynamik: Als Single können Sie nicht nur Ihr eigenes Profil auf einem Kontaktanzeigen-Portal präsentieren, sondern parallel dazu auch selbst aktiv nach anderen interessanten Profilen Ausschau halten

Die klassischen Zeitungsanzeigen hingegen ermöglichen keine gezielte Suche und können nachträglich auch nicht mehr geändert werden. Das ist aber nur einer von zahlreichen Gründen, warum digitale Kontaktanzeigen so interessant für Singles sind. Die gesamte Partnersuche über Kontaktanzeigen wurde dank Internet wesentlich einfacher, schneller und flexibler gestaltet. 

i
Kontaktanzeigen dienen als Vermittler für Singles mit ähnlichen Interessen, die zueinander finden wollen. Die Digitalisierung hat die ganze Kennenlerngeschichte über Kontaktanzeige ins Internet gebracht und sie dadurch schneller und einfacher gestaltet.

Wie viele Singles sind auf Partnerbörsen unterwegs?

Mittlerweile gehören die Kontaktanzeigen im Internet zu den beliebtesten Anlaufstellen für suchende Singles, die entweder einen einfachen Flirt oder eine neue Beziehung haben wollen. Im Jahr 2021 nutzten rund 480.000 Deutsche das Internet täglich für Partnerbörsen2Anzahl der Personen in Deutschland, die das Internet für Partnerbörsen nutzen, nach Häufigkeit von 2018 bis 2021 – … Weiterlesen.

Bei den führenden Plattformen für Kontaktanzeigen tummeln sich wöchentlich bis zu 750.000 Singles.

  • Im Profil einer Kontaktanzeige für Singles gehören auch Fotos dazu
  • Neben den Standardparameter (Alter, Größe, Haarfarbe etc.) sind auch Freitextfelder an Bord
  • Sie können die Suchkriterien nach individuellen Wünschen und Vorlieben bestimmen

Schauen Sie sich zunächst in aller Ruhe einige Portale für Kontaktanzeigen an, bevor Sie sich für einen Anbieter entscheiden. Bei den meisten Single-Börsen ist die Anmeldung kostenlos und Sie können kostenlos Ihre Kontaktanzeige erstellen. Eventuelle Gebühren werden erst bei der Kontaktaufnahme fällig. Darüber hinaus können Sie auch überprüfen, wie viele andere Singles auf Ihr Profil reagieren.

i
Die schnelle Kontaktaufnahme, große Anzahl der Mitglieder sowie Dynamik der Partnersuche sind die wesentlichen Unterschiede und zugleich die größten Vorteile im Gegensatz zu klassischen Zeitungsanzeigen. Wenn Sie ein oder mehrere spannende Profile für sich entdeckt haben, können Sie diese einfach anschreiben und miteinander chatten.

Welche Arten von Kontaktanzeigen gibt es?

In der heutigen digitalisierten Welt sind die Möglichkeiten zur Erstellung einer Kontaktanzeige sehr vielfältig. Demnach gibt es auch verschiedene Arten von Kontaktanzeigen, die verschiedene Menschentypen ansprechen. So können Sie einfacher die passende Person finden, die Ihren Vorstellungen entspricht.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – Fotokontaktanzeigen

Wenn Sie schon einmal auf der Suche nach einer Partnerin oder einem Partner fürs Leben waren, haben Sie wahrscheinlich daran gedacht, eine Kontaktanzeige zu erstellen. Auf eine solche Kontaktanzeige erhalten Sie die meiste Resonanz, wenn Sie ein Foto von sich übermitteln, denn bei der Partnersuche haben alle Personen bestimmte Anforderungen3Anforderungen an Partnerschaften – https://kups.ub.uni-koeln.de/4594/1/Anforderungen_an_Partnerschaften.pdf – abgerufen am 22.12.2022.

Wahrscheinlich haben auch Sie die Erfahrung gemacht, dass Ihnen manche Menschen schon aufgrund ihrer Fotos sympathisch oder abstoßend vorkommen. Ein gutes Beispiel dafür ist die Wahlwerbung der Politiker. Es handelt sich dabei um eine klassische Fotokontaktanzeige, die um Ihre Sympathie wirbt.

Bei einer Fotokontaktanzeige kommt es daher vor allem auf diese zwei Dinge an:

  • Das richtige Foto: Fotografien, auf denen Sie natürlich wirken, kommen bei Fotokontaktanzeigen am besten an (z. B. ein Urlaubsbild). Auch Porträtbilder eignen sich besonders gut, da Ihr Gesicht auf solchen Fotos gut zu erkennen ist. Tragen Sie auf dem ausgewählten Foto keinen Hut und keine Sonnenbrille.
  • Der passende Text: Formulieren Sie offen und positiv und bleiben Sie möglichst locker und natürlich. Es schadet auch nicht, die eigenen Wertvorstellungen darzulegen, aber nicht in dem Sinne, dass ein umfangreicher Anforderungskatalog an den Partner gestellt wird. Der Betrachter und Leser Ihrer Anzeige soll von Ihnen einen angenehmen ersten Eindruck bekommen

Partnersuche mit Bewegung – Videokontaktanzeigen

Eine Videokontaktanzeige ist eine gute Idee, um eine Partnerin oder einen Partner noch einfacher zu finden. Denn eine Video-Botschaft ist im Vergleich zu einem Text oder sogar auch Bild um einiges persönlicher. Die Interessenten, die sich Ihre Kontaktanzeige anschauen, können sich somit gleich einen persönlichen Eindruck von Ihnen machen.

Für maximalen Erfolg einer Videokontaktanzeige kommt es auf Folgendes an:

  • Geben Sie nicht zu viel von sich preis: Die Videobotschaft allein deckt schon viel von Ihrer Privatsphäre auf. Daher sollten Sie nicht ersichtliche und sensible Informationen nicht an ein fremdes Publikum freigeben, denn Sie können auch von Bekannten, Nachbarn oder Kollegen gefunden werden. Die Videobotschaft soll neutral verpackt werden.
  • Bleiben Sie natürlich: Tragen Sie Freizeitkleidung und achten Sie auf ein gepflegtes Äußeres. Verwenden Sie aber nicht zu viel Make-Up, um so natürlich wie möglich zu wirken. Sie sollten sich so präsentieren, wie Sie im Alltag sind, denn Lügen haben kurze Beine.
  • Wecken Sie Sympathien: Bei einer Videokontaktanzeige entscheiden die Menschen meist nach dem Sympathiefaktor. Dieser entscheidet oft darüber, ob Sie jemand näher kennenlernen möchte oder nicht. Einen Interessenten kann unter Umständen Ihre Gestik oder ein natürliches Lächeln mehr ansprechen als die getragene Kleidung.
  • Sprechen Sie verständlich: Hochdeutsch oder Dialekt? Ein Dialekt sollte nicht versteckt werden, da er genauso ein Ausdruck Ihrer Persönlichkeit ist. Stark gefärbte Dialekte sollten Sie aber nach Möglichkeit vermeiden, genauso wie Worte, die nicht der Standardsprache entsprechen.
i
Tipp für Frauen: Als Frau sollten Sie es vermeiden, sich möglichst sexy darzustellen. Stattdessen sollten Sie sich natürlich zeigen und auf eine Foto- oder Video-Aufnahme mit zu starkem Dekolleté verzichten. Ansonsten geraten Sie in Gefahr, dass sich bei Ihnen nur Sammler und Jäger melden möchten. Wenn Sie bereits mit Ihrer ersten Aufnahme zu viel Privates preisgeben, könnte eine solche Kontaktanzeige ernsthafte Interessenten eher abschrecken als anziehen.

Heißes Abenteuer – erotische Kontaktanzeigen

Haben Sie aber eher Lust auf ein erotisches Abenteuer, dann sind erotische Kontaktanzeigen das Richtige für Sie. Diese bieten Ihnen eine optimale Möglichkeit, ohne Umschweife und möglichst schnell eine Partnerin oder einen Partner für Ihr erotisches Abenteuer ausfindig zu machen.

Doch auch hier sollten Sie auf ein paar Dinge Rücksicht nehmen:

  • Zielgruppe ansprechen: Sie sollten mit einer erotischen Kontaktanzeige unverblümt und ganz direkt Ihre Zielgruppe ansprechen. So wird Ihr Auftritt nicht als plump oder aufdringlich verstanden.
  • Realitätsnahe Beschreibung: Mogeln Sie nicht beim Alter, Aussehen und Gewicht, denn diese Faktoren sind oft entscheidend, ob es beim anschließenden Date auch klappt.
  • Gezielte Formulierungen: Klar ausdrücken, dass es Ihnen nicht um mehr als ein erotisches Abenteuer geht. Sie können auch gezielte Begriffe in Ihrer Anzeige verwenden, damit Ihre Kontaktanzeige nicht in die falsche Rubrik rutscht.

Bedenken Sie auch: Ein Treffen kann auch unverbindlich bleiben und muss nicht immer mit Sex enden. Auch wenn beim Treffen kein Funke überspringt, kann dennoch ein Drink gemeinsam genossen werden.

Tipps für die perfekte Kontaktanzeige

Wenn Sie nicht darauf warten wollen, dass Ihr Traumpartner eines Tages einfach vom Himmel fällt, müssen Sie sich aktiv bei der Partnersuche engagieren. Kontaktanzeigen gelten seit jeher als eine bewährte Methode, um neue Menschen kennenzulernen.

In den vergangenen Jahrzehnten wurden sie in klassischen Zeitungen aufgegeben, doch heute gehen Singles hauptsächlich online auf Partnersuche. Während bei der Kontaktanzeige in der Zeitung wenig Spielraum zur Selbstdarstellung zur Verfügung steht, bietet das Internet deutlich mehr Möglichkeiten, um die eigenen Ansprüche an die potenziellen Partner klar darzustellen und sich ins rechte Licht zu rücken.

Daher wundert es nicht, dass die Anzahl der Online-Nutzer von diversen Dating Services weltweit im kontinuierlichen Anstieg ist. Laut dem Digital Market Outlook wird ihre Anzahl im Jahr 2024 bei rund 70,0 Millionen liegen4Prognose zur Anzahl der Online-Nutzer für Dating Services weltweit für die Jahre 2017 bis 2024 –  https://de.statista.com/prognosen/654240/dating-services-anzahl-der-online-nutzer-weltweit … Weiterlesen.

Um mehr Erfolg mit Kontaktanzeigen zu haben, sollten Sie die folgenden Tipps befolgen.

Bei Kontaktanzeigen zählt der erste Eindruck:

  • Prägnanter Name: Meistens werden bei Kontaktanzeigen Pseudonyme benutzt. Dabei sollten Sie kreative und vor allem kurze Nicknamen nutzen.
  • Attraktives Foto: Eine Kontaktanzeige ohne Foto ist ein No-Go, wodurch Ihre Chancen bei der Partnersuche drastisch sinken. Bei Kontaktanzeigen kommt es nämlich auf den ersten Eindruck an, denn Interessenten wollen sich ein Bild von Ihnen machen. Wählen Sie ein Foto, auf dem Sie sehr natürlich wirken und wie Sie von anderen Personen wahrgenommen werden wollen.
  • Gute Rechtschreibung: Achten Sie bei der Beschreibung Ihrer Person auf die Grammatik und Rechtschreibung, denn auch eine schlechte Ausdrucksweise könnte einige Interessenten sofort zu Beginn abschrecken.

Es kommt aber auch auf den Inhalt an:

  • Ehrlich währt am längsten: Sie müssen bei einer Kontaktanzeige unbedingt ehrlich sein, aber nicht zu viel von sich verraten. Eine Beziehung wird vor allem auf Vertrauen aufgebaut.
  • Kreativität für mehr Kontakte: Versuchen Sie, mit kreativen und witzigen Anmerkungen Ihre Kontaktanzeige aufzupeppen, während Sie Ihre Besonderheiten in den Vordergrund stellen.
  • Die richtige Wortwahl: Vermeiden Sie unbedingt abgedroschene Phrasen oder weltfremde Formulierungen. Stattdessen sollten Sie deutlich und klar formulieren, wen Sie suchen und wer Sie sind.
  • In der Kürze liegt die Würze: Ausschweifende Beschreibungen sollten vermieden werden, denn die Singles von heute klicken sich durch die Kontaktanzeigen in Sekundenschnelle und haben nicht die Zeit für langes Lesen.
i
Der erste Eindruck und der Inhalt Ihrer Kontaktanzeige sind ausschlaggebend für Ihren Erfolg. Mit einigen Tipps und Eingriffen können Sie Ihren Auftritt erfolgreich aufwerten und Interesse bei anderen Singles wecken.

Vorteile und Nachteile von Kontaktanzeigen im Überblick

Vorteile

  • Sie können schnell ein Profil und eine Kontaktanzeige erstellen.
  • Sie können nach interessanten Leuten selbst aktiv suchen und sich ihre Bilder anschauen.
  • Sie erhalten Zugriff auf tausende Profile und potenzielle Flirts.
  • Für alle Altersklassen und Personen gibt es oft kostenlose Kontaktanzeigen.

Nachteile

  • Manchmal ist es bei tausenden Nutzern etwas schwierig, das Profil von Miss oder Mr. Right zu finden.
  • Um die begehrtesten Frauen konkurrieren viele Männer.
  • Für einige Personengruppen wie z. B. alleinerziehende Frauen, ist es manchmal schwierig, aus der Masse herauszustechen.
  • Ernsthafter Beziehungswunsch vs. schnell und locker kennenlernen: Kontaktanzeigen werden sowohl für die Suche nach einer festen Beziehung als auch für One-Night-Stands genutzt, was für manche Menschen enttäuschend sein kann.

Quellen & Verweise[+]

Avatar-Foto

Datingreport Redaktion

Hinter Datingreport.com steht eine Redaktion, bestehend aus Autorinnen und Autoren aus verschiedenen Bereichen, sei es Psychologie, Gesellschaft oder Germanistik. In der Kombination mit langjährigen Lebens-Erfahrungen bietet das Team fakten- und studienbasierte Inhalte rund um Liebe, Dating und Partnerschaft.

Unser Newsletter

Erhalten Sie regelmässig die interessantesten Artikel rund um Dating und Partnersuche:

    Kontaktanzeigen-Vergleich für Februar 2024

    Jetzt zum Vergleich

    Aktuelle Artikel zu Kontaktanzeigen

    FAQ – Häufige Fragen zum Thema Kontaktanzeigen

    • Kann ich über Kontaktanzeigen die große Liebe finden?

      Kontaktanzeigen stellen eine gute Möglichkeit dar, um den zukünftigen Partner, seine Wünsche, Hobbys und Interessen erst einmal grob kennenzulernen. Auf diese Weise haben bereits tausende von glücklichen Singles zueinander gefunden. Wenn Sie für neue Bekanntschaften offen sind, dann kann es durchaus passieren, dass Sie auch Ihre große Liebe online finden. Sie müssen von Anfang an ehrlich zur neuen Bekanntschaft sein und Vertrauen aufbauen, damit sich eine glückliche und stabile Beziehung daraus entwickelt.

    • Lohnt es sich, Geld in die Erstellung einer Kontaktanzeige zu investieren?

      Es lohnt sich definitiv, Zeit und Geld in die Erstellung einer Kontaktanzeige zu investieren, um die eigenen Chancen bei der Partnersuche zu steigern. Denn Millionen von Menschen suchen ihr Liebesglück im Internet. Aufgrund des großen und vielfältigen Angebots finden jeden Tag Millionen Singles über das Internet zueinander, die sich im alltäglichen Leben niemals begegnen würden.

    • Wie hoch sind die Erfolgschancen?

      Allein in Deutschland nutzten ca. 8,8 Millionen Menschen im Jahr 2018 die Kontaktbörsen im Internet, um neue Beziehungen und Bekanntschaften zu finden. 16,4 % der in Deutschland geschlossenen Ehen im Jahr 2013 sind aus Online-Bekanntschaften hervorgegangen. Infolge der Digitalisierung sind diese Zahlen inzwischen deutlich angestiegen und gehen immer noch nach oben. Aufgrund der Teilnehmervielfalt und der großen Anzahl an Interessenten sind die Chancen also ziemlich hoch, einen Partner über Online-Kontaktanzeigen zu finden.

    Das könnte Sie auch interessieren

    Kontaktanzeigen-Vergleich für Februar 2024

    Das Schalten von Online Kontaktanzeigen wird immer beliebter. Datingreport.com hat einen Ratgeber mit den wichtigsten Informationen erstellt.

    Mehr erfahren

    Dating-App-Vergleich für Februar 2024

    Dating Apps gehören bei der Partnersuche mittlerweile bei vielen Menschen dazu. Worauf man achten sollte, zeigt Datingreport.com hier.

    Mehr erfahren