Avatar-Foto

Emma Isenmann

Als freiberufliche Journalistin und Texterin hat sich Emma bereits vor mehreren Jahren auf Themenbereiche wie Partnersuche, Fetische und die Revolution des Online-Datings spezialisiert. In ihren Blogartikeln und Ratgebern gibt sie dieses Wissen weiter und hilft ihren Lesern mit wertvollen Tipps.

A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T V X Z

Was ist eine Affäre?

Was ist eine Affäre? Glossar

Millionen Männer und Frauen entscheiden sich jedes Jahr für eine Affäre. Doch was sind die Beweggründe und wieso boomen Datingportale, auf denen sich User für heimliche Abenteuer verabreden können?

Was ist eine Affäre?

Dabei handelt es sich um eine heimliche Beziehung, die meist rein sexuell geprägt ist. In der „Liebschaft” steht oft der Reiz des Abenteuers im Vordergrund. Die Affäre ist dabei außerehelich und wird vor der Öffentlichkeit geheim gehalten. Anders als beim „Seitensprung” oder „One-Night-Stand” kommt es hier oft zu wiederholten Treffen. Affären kommen sowohl in homosexuellen als auch in heterosexuellen Beziehungen vor. In vielen Fällen befinden sich Affärenpartner in einer festen Beziehung oder Ehe, welche sie nicht aufgeben möchten. Ebenso kann sie zwischen zwei Singles stattfinden, die möchten, dass ihre Liebschaft im Verborgenen bleibt. Der Zeitraum einer Affäre kann sich über wenige Tage bis hin zu mehreren Jahren erstrecken.

Kurz und knapp – Die wichtigsten Informationen im Überblick

  • Eine Affäre ist eine Beziehung, die außerhalb einer bestehenden Partnerschaft stattfindet
  • Sie kann sowohl körperlich als auch emotional sein
  • „Liebschaft” und „Liebesabenteuer” sind geläufige Synonyme für den Begriff „Affäre”
  • Die „Beteiligten” sind nicht miteinander verheiratet oder zusammen
  • Die Gründe für eine Affäre sind vielfältig
  • Oftmals fühlen sich Menschen in ihrer aktuellen Beziehung vernachlässigt oder suchen nach einem neuen Abenteuer
  • Affären können eine Partnerschaft zerstören

Was sind die Gründe für eine Affäre?

Die Gründe, warum Menschen eine fremdgehen eingehen, sind vielfältig, jedoch zählt Unzufriedenheit in der Beziehung zu den häufigsten Faktoren. Während einige Menschen sich vernachlässigt und ungesehen fühlen, sehnen sich andere nach einem neuen Abenteuer und Aufregung. Dabei stehen das Erlebnis oder die Verwirklichung von geheimen Wünschen im Vordergrund. Ein weiterer Grund, der zu einer Affäre führen kann, ist das Fehlen von emotionaler Nähe und Intimität in der Beziehung. Im Gegenzug suchen Betroffene nach Aufmerksamkeit und Zuneigung von jemand anderem. Immer wieder geht es Menschen, die eine Affäre eingehen, um Anerkennung. In diesem Fall erfahren Partner in ihrer Beziehung nicht die gewünschte Aufmerksamkeit. Durch das große Angebot an Datingbörsen ist die Suche nach Gleichgesinnten heutzutage einfacher denn je. 

Diese Formen gibt es

Die sexuelle Affäre

In der sexuellen Affäre steht das Körperliche im Vordergrund. Neben dem Abenteuer und dem sexuellen Verlangen, überwiegt bei vielen Menschen der Reiz, etwas auszuleben, was mit dem eigenen Partner nicht möglich ist. Ein wiederholtes Treffen mit ein und demselben Affärenpartner ist zeitlich nicht begrenzt und kann sogar mehrere Jahre dauern.

Die emotionale Affäre 

Die emotionale Affäre beschränkt sich auf die Gefühlsebene zu einer dritten Person. Hierbei kommt es zunächst zu keinen sexuellen Handlungen, die Beziehung findet gänzlich auf der Gefühlsebene statt. In der Praxis gibt es verschiedene Konstellationen. Oftmals entstehen emotionale Affären zwischen langjährigen Freunden, die sich über intime Dinge austauschen, ohne dass die jeweiligen Partner davon wissen. In anderen Fällen knüpfen Menschen Kontakt oder lernen ihren Affärenpartner online kennen. In Chats werden dann Dinge wie geheime Vorlieben, sexuelle Fantasien und Probleme in der Partnerschaft besprochen, ohne dass es zu einer sexuellen Handlung kommt.

Aus einer emotionalen Affäre kann sich später eine sexuelle Beziehung entwickeln.

Wie fliegen Affären auf?

  • Fehlende Diskretion
  • Reue/ Schuldgefühle
  • Im Zuge einer Trennung
  • Zufall
  • Treffen in der eigenen Stadt
  • Keine Verhütung
  • Auffälliges Verhalten
  • Nervosität
  • Social Media

Datingreport.com nutzt Cookies

Auch unsere Website verwendet Cookies, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren