Datingreport Redakteurin Conny Wilhelm

Conny Wilhelm

Conny Wilhelm hat Geschichte und Germanistik studiert und sich als freiberufliche Texterin und Journalistin selbstständig gemacht. Sie betreibt ein eigenes Online Magazin (niveau-klatsch.com) und ist in den unterschiedlichsten Themenbereichen von Boulevard bis Lifestyle unterwegs.

So haben wir getestet Zu den Ergebnissen

Seitensprünge: Mittlerweile ist es vielen Menschen wichtig, Sex und Liebe zu trennen. Dies zeigt sich unter anderem auch immer wieder darin, dass etliche Personen, die in festen Beziehungen leben, im Rahmen diverser Umfragen offenbar kein Problem damit haben, dazu zu stehen, dass sie in der Vergangenheit betrogen haben1https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1174757/umfrage/umfrage-in-deutschland-zu-untreue-in-der-partnerschaft-nach-geschlecht/ – Abgerufen am 07.03.2023.

Ein Seitensprung muss nicht immer das Ende einer Beziehung bedeuten – vor allem dann nicht, wenn alle Beteiligten wissen, worauf sie sich eingelassen haben oder die Affäre überhaupt nicht erst ans Licht kommt.

Wer für sich selbst beschlossen hat, auf diese Weise wieder ein wenig mehr Schwung ins eigene Liebesleben bringen zu wollen, stellt sich jedoch nicht selten eine Frage: Wie finde ich den passenden Partner/ die passende Partnerin für eine Affäre?

Die gute Nachricht (auch wenn wir natürlich niemanden zum Fremdgehen überreden möchten): Das Internet bietet mittlerweile viele Plattformen, die sich explizit auf Seitensprünge spezialisiert haben. Wer sich hier angemeldet hat, hat kein Interesse an einer Beziehung… oder den Hintergrund der betreffenden Plattform falsch verstanden.

Somit sparen Sie sich das Procedere, sich selbst und Ihre erotischen und unverfänglichen Absichten erklären zu müssen. Aber: Welche Plattformen für Seitensprünge sind eigentlich die besten? Wo haben sich die meisten Personen angemeldet? Und wer wartet mit den praktischsten Funktionen auf? Diese und weitere Fragen haben wir uns auch gestellt.

Worauf sollte man bei der Auswahl einer Plattform für Seitensprünge achten?

Die Auswahl rund um Plattformen für Seitensprünge ist im Laufe der Zeit immer größer geworden. Daher stellt sich natürlich die Frage, worauf bei der Entscheidung für (oder gegen) einen bestimmten Anbieter geachtet werden sollte. Die folgenden Details können hierbei eine wichtige Rolle spielen:

  1. Der allgemeine Eindruck der Seite und selbstverständlich auch der Nutzerkomfort sollten überzeugen. Immerhin soll die Suche nach einer Affäre schon Lust auf mehr machen und nicht für Frust sorgen, weil die Menüstruktur zu umständlich gestaltet ist.
  2. Verschaffen Sie sich – falls möglich – einen ersten Eindruck über die Gesamtsituation, indem Sie die kostenlos nutzbaren Funktionen checken. Viele Anbieter sind hier vergleichsweise transparent und erlauben es, nicht-registrierten Userinnen und Usern sich ein wenig umzuschauen.
  3. Achten Sie auf ein – im Idealfall – ausgeglichenes Verhältnis zwischen Männern und Frauen. Ein “Überschuss” im einen oder anderen Bereich kann dafür sorgen, dass das jeweils andere Geschlecht länger auf ein Date warten muss. Ausnahmen gibt es natürlich immer, 
  4. Sie sind oft auf Geschäftsreise? Dann kann es sich lohnen, sich für eine Seitensprung Plattform mit internationalem Publikum zu entscheiden. Somit stellt es oft auch kein Problem dar, die Services der Seite auch im Ausland zu nutzen.
  5. Letztendlich spielen bei der Suche nach einer Seite für Seitensprünge auch die Preise eine wichtige Rolle. Setzen Sie diese ins Verhältnis zu den Leistungen und finden Sie so die Option, die am besten für Sie passt.

Ergänzend hierzu ist es natürlich auch hilfreich, die Bewertungen anderer Nutzerinnen und Nutzer zu lesen. Vor allem die Verweise auf viele Fake Profile und Anmacher bzw. Anmacherinnen sollten gegebenenfalls stutzig werden lassen. 

i
Viele Meinungen von Nutzerinnen und Nutzern sind natürlich subjektiv. Dennoch eignen sie sich, um sich bis zu einem gewissen Grad ein Bild zu machen.

So haben wir getestet…

Mittlerweile bietet der Markt die unterschiedlichsten Plattformen für Seitensprünge. Wer diese miteinander vergleichen möchte, sollte sich im Idealfall auf eine einheitliche Herangehensweise verlassen können. Wir setzen in diesem Zusammenhang auf die folgenden Rubriken.

  • Anmeldung und Registrierung
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Anzahl der Mitglieder
  • Preise
  • Abos und Leistungen
  • Mobiles Angebot
  • Sicherheit und Fairness
  • Support.

Die maximal mögliche Punktzahl, die in jeder Sektion erreicht werden kann, lag bei zehn Punkten. Soviel sei vorweggenommen: Der hohe Qualitätsstandard, den viele Anbieter in der heutigen Zeit an den Tag legen, hat durchaus dazu geführt, dass besagter Maximalwert durchaus hin und wieder erreicht wurde. Vor allem mit Hinblick auf das Thema Sicherheit hat sich im Laufe der Zeit vieles getan.

Plattformen für Seitensprünge im ausführlichen Test

Laut Anbieter sind auf firstaffair.com mindestens zwei Millionen Menschen angemeldet. Unter anderem ist es hier möglich, nicht nur nach Männern und Frauen, sondern auch nach Paaren zu suchen.
Was uns gefällt
viele Nutzer und Nutzerinnen
Frauen und Paare nutzen die Plattform kostenlos
Admins reagieren schnell auf Meldungen zu etwaigen Fake Profilen
Anmeldung und Registrierung
9
Benutzerfreundlichkeit
8
Anzahl der Mitglieder
9
First Affair Test - Alles zum Seitensprung Portal
7,8
Sehr gut
Bei Ashley Madison haben Verheiratete die Möglichkeit, nach einer Affäre zu suchen – und das seit 2001. Laut Anbieter handelt es sich um die weltweit führende diskrete Online Community.
Was uns gefällt
weltweit bekannte Plattform
Frauen nutzen die Seite kostenlos
ideal für Seitensprünge im Zusammenhang mit Geschäftsreisen geeignet
Anmeldung und Registrierung
7
Benutzerfreundlichkeit
8
Anzahl der Mitglieder
8.5
Ashley Madison im Test - Das klassische Seitensprungportal
7,9
Sehr gut
Victoria Milan ist ein Seitensprungportal. Ein Fokus liegt laut Anbieter auf der Anonymität der Mitglieder. Jeden Tag sollen mehr als 16.000 dazu kommen. Auch ideal für Geschäftsreisen geeignet.
Was uns gefällt
hoher Nutzerkomfort
vielseitiges Publikum
hoher Sicherheitsstandard
Anmeldung und Registrierung
7
Benutzerfreundlichkeit
9
Anzahl der Mitglieder
5
Das Seitensprungportal Victoria Milan im Test
7,8
Sehr gut

Vor- und Nachteile von Plattformen für Seitensprünge 2023

Die Suche nach einem Partner/ einer Partnerin für einen Seitensprung war noch nie so unkompliziert wie heutzutage. Die folgenden Vor- und Nachteile sind für die meisten Anbieter fast schon charakteristisch.

Vorteile

  • viele Menschen mit den unterschiedlichsten Vorlieben
  • interessante Charaktere
  • Diskretion
  • faire Preise
  • oft mit App nutzbar
  • mit “Notfall”-Button für schnelles Verlassen der Seite

Nachteile

  • Anmacher/-innen unterwegs
  • einige Fake Profile

Viele seriöse Plattformen haben es sich mittlerweile zur Aufgabe gemacht, sich gegen Fakes zur Wehr zu setzen. Gleichzeitig verzichten immer mehr auf Anmacher/-innen, weil sie wissen, dass diese die positive Grundstimmung auf den Plattformen stören können und oft nicht authentisch wirken.

i
Achten Sie bei der Suche nach einer Plattform für Seitensprünge auch immer auf die Sicherheit Ihrer Daten.

FAQs zu Seitensprung-Plattformen im Test

Sie möchten Ihr Liebesleben aufpeppen und befinden sich auf der Suche nach einer Plattform für Seitensprünge? In diesem Fall hilft Ihnen der folgende FAQ Bereich ganz sicher weiter.

  • Sind Plattformen für Seitensprünge nicht unmoralisch?

    Vorweg: Ob Sie Ihrem Partner/ Ihrer Partnerin treu sind, entscheiden Sie selbst. Unsere Aufgabe ist es lediglich, die verschiedenen Plattformen für Seitensprünge miteinander zu vergleichen. Wir rufen Sie an keiner Stelle dazu auf, Ihren Partner/ Ihre Partnerin zu betrügen.

  • Warum ist ein Vergleich so wichtig? 

    So gut wie jede Plattform für Seitensprünge 2023 setzt andere Maßstäbe, wenn es darum geht, sich vom Rest der Masse abzuheben. Um einen Favoriten zu finden, ist es wichtig, herauszufinden, was einen bestimmten Anbieter ausmacht. Wer hier nicht lange selbst testen möchte, kann sich auf unsere Übersicht verlassen. 

  • Warum müssen auch die Kosten beim Vergleich beachtet werden? 

    Eine Mitgliedschaft auf Seitensprung Plattformen kann vergleichsweise günstig, aber auch vergleichsweise teuer sein. In unserem Test werfen wir nicht nur einen Blick auf die “nackten Zahlen”, sondern auch darauf, was Sie für Ihr Geld bekommen. So können Sie für sich die Anbieter mit dem überzeugendsten Preis-Leistungsverhältnis herausfinden.

     

  • Warum sollte man das Kündigungsrecht beachten?

    Die Einstellung zum Leben und zur Liebe kann sich ändern. Vielleicht haben Sie irgendwann keine Lust mehr auf Affären oder Seitensprünge? In diesem Fall wäre es doch schade, wenn Sie für eine Plattform zahlen müssten, die Sie nicht nutzen. Achten Sie daher unbedingt immer darauf, wie lange Sie an die Plattform, für die Sie sich entschieden haben, gebunden sind. 

  • Was kostet eine Mitgliedschaft bei einer Plattform für Seitensprünge?

    Im Durchschnitt sollten Sie mit einem monatlichen Beitrag von 50 Euro kalkulieren. “Ausreißer” nach oben oder nach unten gibt es selbstverständlich immer. Wer seinen monatlichen Beitrag auf einer bestimmten Plattform so niedrig wie möglich halten möchte, sollte die unterschiedlichen Laufzeiten miteinander vergleichen. Längere Laufzeiten zeichnen sich (meist) durch einen niedrigeren Monatsbeitrag aus.

Datingreport.com nutzt Cookies

Auch unsere Website verwendet Cookies, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren